Saeco Exprelia Testberichte

Saeco Exprelia Saeco Exprelia Saeco Exprelia Saeco Exprelia Saeco Exprelia
Gesamturteil (1 Bewertung) 4 Sterne
Handhabung 4.5 Sterne
Zuverlässigkeit 4 Sterne
Geschmack 4.5 Sterne
Preis 3 Sterne
Ausstattung 4 Sterne
Produktdaten:
Leistung: 1500 Watt, Fassungsvermögen Wassertank: 1.6l, Pumpendruck: 15bar, Fassungsvermögen Bohnentank: 300g, Herausnehmbare Brühgruppe: ja, Automatische Milchfunktion: ja, Tassenwärmer: ja, Gewicht: 13.4kg, Café Crème: ja, Milchkaffee: ja, Cappuccino: ja, Espresso Macchiato: ja, Ristretto: ja, Espresso: ja, Latte Macchiato: ja
Händlerangabe vom 10. August 2015 20:59
ZUM ANBIETER »
von ebay.de inkl. Versandkosten

Testbericht von sebastian zum Saeco Exprelia

Gleich zum Anfang kann ich und muss ich einfach sagen, dieser Kaffeevollautomat Exprelia macht Kaffee vom Feinsten.

Nun kurz zu meiner Person. Ich heiße Sebastian kurz Basti, und liebe Kaffee in allen Varianten und Variationen. Da es schon mein dritter Kaffeevollautomat ist kann ich auch gut einschätzen ob ein Kaffeeautomat sein Geld wert ist, oder nicht. Wie am Anfang schon erwähnt das ist mein dritter Automat und immer von verschiedenen Herstellern. Diese Maschine ist aber die beste die ich bisher besaß. Doch warum ist das so?

Geschmack

Der Kaffee ist in seinen Geschmack hervorragend und auch die Temperatur ist ausreichend heiß. Natürlich ist der Geschmack immer so eine Sache, aber ich nehme schon immer Tchibo Bohnen und da kann man sehr gut miteinander vergleichen. Da meine Frau lieber etwas schwächeren Kaffee trinkt ist es auch wichtig für meine Verwendung, dass ich die Stärke des Kaffees unkompliziert einstellen kann. Das ist bei dieser Maschine in drei verschiedenen Stärken für jede Tasse einstellbar. Alle Kaffeesorten lassen sich mit nur einen einzigen Knopfdruck zubereiten. Das ist nicht bei allen Kaffeemaschinen der Fall. Die Milch für den Cappuccino müsste meines Erachtens jedoch etwas heißer sein. Aber damit kann man sehr gut leben.

Reinigung

Für mich auch ein sehr wichtiges Thema, die Hygiene. Die Exprelia lässt sich ganz wunderbar reinigen, vor allem weil die Vorderseite wie eine Tür aufgeht und man die Brühgruppe ganz einfach herausnehmen und reinigen kann. Ansonsten werden alle Reinigungen am Display angezeigt und man kann da nicht viel falsch machen.

Design

Natürlich ist das Aussehen jeder Maschine stark von dem persönlichen Empfinden abhängig. Ich finde diesen Vollautomaten richtig stylisch und extravagant. 

Preis

Natürlich ist der Preis nicht ganz ohne, aber wer ordentliche Qualität haben möchte, der muss schon mal tiefer in die Tasche greifen. Ich habe mal ein Rechenexempel gemacht, um die Wirtschaftlichkeit dieser Maschine zu überdenken. 

Preis für 1 Cappuccino beim Bäcker oder Restaurant: 2,50 € . Es befinden sich in einem Haushalt 4 Personen, so  wie bei mir und diese trinken pro Tag 2 Kaffeespezialitäten. Dann wären das ca. 20 € pro Tag. Wenn man das hochrechnet, hätte man in 50 Tagen 1000 € ausgegeben. Natürlich muss man jetzt noch die Kaffeebohnen, die Milch und Verbrauchsmaterialien für die Reinigung der Maschine rechnen. Aber ich denke spätestens nach einem halben Jahr hat sich die Maschine im eigenen Haushalt rentiert.

Fazit

Ich liebe diese Maschine und natürlich den fertigen Kaffee der aus dieser Maschine herauskommt. Kleiner Nachteil Milch könnte bei der ersten Tasse heißer sein.

 

sebastian hat den Saeco Exprelia Test am 10.07.2011 geschrieben.

Gesamturteil 4 Sterne
Handhabung 4.5 Sterne
Zuverlässigkeit 4 Sterne
Geschmack 4.5 Sterne
Preis 3 Sterne
Ausstattung 4 Sterne
Stärken
Handhabung
leckere Kaffeespezialitäten
Reinigung
Schwächen
Milch könnte heisser sein
Saeco Exprelia Saeco Exprelia Saeco Exprelia Saeco Exprelia Saeco Exprelia Saeco Exprelia Saeco Exprelia Saeco Exprelia Saeco Exprelia Saeco Exprelia

Preisvergleich Saeco Exprelia

Amazon Verfügbarkeit: nicht lieferbar
zzgl. Versandkosten: 0,00 €
0,00 €* aktuellen Preis anzeigen »
ebay.de Verfügbarkeit: sofort lieferbar
zzgl. Versandkosten: 0,00 €
999,00 €* aktuellen Preis anzeigen »
1. Saeco Moltio HD8769/01 One Touch Saeco Moltio HD8769/01 One Touch (561,45 €*)4 Sterne
Im letzten Monat hatte die Redaktion wieder einmal die Gelegenheit einen nagelneuen Kaffeevollautomaten aus dem Hause Philips/Saeco  auf Herz und Nieren zu testen. Der Hersteller schickte uns für unseren Test die Saeco Moltio HD8769/01 One Touch zu. Dieser Kaffeevollautomat verspricht Testbericht lesen »
2. Philips Saeco HD8751/11 Intelia Focus Philips Saeco HD8751/11 Intelia Focus (2.000,00 €*)4 Sterne
Die Philips Saeco HD8751/11 Intelia Focus bereitet normalen Kaffe und Espresso auf Knopfdruck zu. Der Kaffeevollautomat ist mit einer Vorbrühfunktion ausgestattet. Das Kaffeepulver wird vor dem Brühen angefeuchtet, sodass sich das Aroma optimal entfalten kann. Brühdauer und Testbericht lesen »
3. Saeco RI9914/01 Kaffeevollautomat ROYAL CAPPUCCINO Saeco RI9914/01 Kaffeevollautomat ROYAL CAPPUCCINO 4 Sterne
Der Saeco RI9914/01 Kaffeevollautomat ROYAL CAPPUCCINO hat mich von Anfang an voll begeistert. Kaffeespezialitäten auf Knopfdruck, fast wie in Paris an der Seine. Testbericht lesen »
4. Philips Saeco HD8743/11 Philips Saeco HD8743/11 (239,00 €*)4 Sterne
Ich bin mit der Philips Saeco HD8743/11 sehr zufrieden, denn sie ist schnell in der Zubereitung, macht nicht viel Mühe und auch nicht viel Lärm. Nach etwa sechs Tassen muss sie jedoch gewartet werden, das heißt Wasser nachfüllen und Entleeren der Tropfschale und des Testbericht lesen »
5. Saeco Xelsis SLX 5870 BK Saeco Xelsis SLX 5870 BK 4 Sterne
Diesen Kaffeevollautomaten haben wir jetzt gute 3 Monate. Bis jetzt haben wir den Kauf noch nicht bereut, denn der Kaffee schmeckt nach wie vor wie am ersten Tag, einfach klasse.  Sehr gut finde ich dass man für 6 verschiedene Personen sein Getränk programmieren kann. Wir sind 4 Testbericht lesen »
*Alle Angaben ohne Gewähr. Preis kann jetzt höher sein.
**Daten vom 10. August 2015 20:59. Preis kann jetzt höher sein.